Wie viel grünen Tee kann ich pro Tag trinken?

Grüner Tee ist ein Getränk, das auf verschiedene Arten konsumiert werden kann. Dank seiner unterschiedlichen Eigenschaften, insbesondere bei der Vorbeugung verschiedener Beschwerden, können Sie viel daraus herausholen. In diesem Artikel erklären wir, wie viel grünen Tee Sie pro Tag trinken können, wie Sie ihn zubereiten und wann die beste Zeit ist.

Wie man grünen Tee zubereitet

Das logischste ist, dass es in Form einer Infusion hergestellt wird und das Wasser nicht zu heiß wird . Es muss nicht zum Kochen kommen. Mit ca. 75 Grad wäre das genug. Im Allgemeinen kaufen wir Tee aus praktischen Gründen in Beuteln. Wenn Sie jedoch in loser Schüttung kaufen, können Sie zwei oder drei Esslöffel pro Liter Wasser zu sich nehmen. Die Menge wird davon abhängen, wie stark wir es mögen.

Sie müssen den grünen Tee drei oder vier Minuten ziehen lassen. Eine stärkere Belichtung kann zu einem intensiveren Geschmack für den Gaumen führen.

Wie man grünen Tee trinkt

  • Grüner Tee allein : Der beste Weg, seine Eigenschaften zu nutzen, ist, ihn allein zu nehmen, ohne Zucker, Milch oder Zitrone hinzuzufügen. Folgen Sie einfach den oben beschriebenen Anweisungen.
  • Kalter grüner Tee : eine gute Option für den Sommer. Bereiten Sie einen Krug vor und stellen Sie ihn in den Kühlschrank. Um eine andere Note hinzuzufügen, können Sie ein wenig Zitrone oder Minze hinzufügen.
  • Grüner Tee mit Zitrone : Machen Sie den Tee einfach auf normale Weise und fügen Sie ein wenig Saft und eine Zitronenscheibe mit Haut hinzu. Gültig für kalt und heiß.
  • Grüner Tee mit Früchten : Experimentieren Sie mit anderen als Zitrone. Sie sind sowohl frisch als auch dehydriert gültig.

Wann und wie viel grüner Tee pro Tag zu trinken

Grüntee-Diät

Es ist wichtig zu wissen, wann die beste Tageszeit ist, um es zu konsumieren, aber auch die am besten geeignete Menge zu kennen. In der Regel hängt dies von Geschmack, Gesundheitszustand und Gewohnheiten ab.

Insbesondere werden wir uns auf zwei Momente des Tages konzentrieren. Einerseits morgens fasten . Tatsächlich wird diese Option empfohlen, um die Eigenschaften und Vorteile optimal zu nutzen. Die andere Möglichkeit ist möglicherweise nachts, obwohl sie für Menschen, die empfindlich auf Koffein reagieren, möglicherweise nicht die geeignetste ist, insbesondere wenn sie an Schlaflosigkeit leiden. Sie haben auch die Möglichkeit, es nach dem Mittagessen oder nachmittags zur Zwischenmahlzeit zu verzehren.

Wie bei jedem anderen Getränk ist es nicht ratsam, es in großen Mengen einzunehmen. Wie können Sie bis zu vier oder fünf Tassen pro Tag einnehmen ? Die größte Gefahr liegt vor allem in der Theine.