Wie vermeide ich es, an Weihnachten zu kribbeln?

Wenn wir in den Weihnachtsferien etwas zu essen haben, dann zu jeder Zeit. Ein Fest nach dem anderen, mit den Menschen bei der Arbeit, mit der Gruppe von Freunden, zu zweit, mit der Familie ... essen und trinken ohne anzuhalten! Möchten Sie wissen, wie Sie es vermeiden können, an Weihnachten in Euphorie zu geraten? Lesen Sie weiter und notieren Sie sich die Tasten, um dies zu erreichen.

Bei so vielen besonderen Anlässen ist es sehr leicht, sich zwischen den Kursen zu verirren, und wenn Sie feststellen möchten, dass Sie die Kontrolle völlig verloren haben und tagelang nicht aufhören zu essen.

Schlüssel, um Essattacken an Weihnachten zu vermeiden

  1. Alkohol : Steuert viel die Gläser, die Sie trinken, besonders während der Mahlzeiten. Mischen Sie nicht verschiedene Arten von Alkohol. Exzesse sind weder beim Essen noch beim Trinken gut.
  2. Übung : Es ist ratsam, täglich zu trainieren, auch wenn es eine halbe Stunde zu Fuß ist, und es ist sicherlich mehr in dieser Zeit, in der wir so viel essen. Versuchen Sie eine halbe Stunde am Tag zu machen, es ist eine kurze Zeit und Sie können es mit Sicherheit herausholen, egal wie eng Ihr Zeitplan ist. Sie können zu Fuß oder sogar zu Hause Kniebeugen, Sit-ups und andere Arten von Übungen machen.
  3. Verpflegung : Viele Menschen haben den Fehler gemacht, an diesen Tagen weniger zu essen, weil dann die Anfälle stecken bleiben, und das ist es, was Sie dazu bringt, sie zu schlagen. Wenn Sie nicht zu Mittag essen, weil Sie zu Abend essen, nehmen Sie das Abendessen mit mehr Hunger und Lust, so dass Sie viel mehr essen werden.
  4. Brot : Das Brot bläst sich sehr stark auf, und wenn Sie es während des Abendessens und des Essens unkontrolliert essen, werden Sie noch mehr involviert. Vor so viel Essen ist das Ideal, dass das Brot ein kleines Stück ist und es für alles Essen rationiert.
  5. Dessert : Es besteht kein Zweifel, dass Desserts auch bei allen Weihnachtsessen und -abenden großartig sind. Sie bestehen sogar aus mehreren Sorten. Darüber hinaus gibt es auch Nougat, Polvorones und andere typische Süßigkeiten dieser Datteln. Es ist klar, dass etwas fällt, aber nicht ein bisschen von allem, was auch sehr kalorische Produkte sind.
  6. Trinken Sie Wasser : Ein guter Trick, um zu Weihnachten nicht in Ekel zu geraten, ist, vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser zu trinken, da dies ein Gefühl der Fülle vermittelt. Sie können dies immer tun, nicht nur zu Weihnachten.
  7. Infusion : Am Ende der Mahlzeit ist es ideal, eine Infusion zu trinken, damit sich Ihr Magen besser fühlt. Dies hilft Ihnen, das in diesen Fällen auftretende Schweregefühl zu vermeiden. Am besten entscheiden Sie sich für einen roten, schwarzen oder grünen Tee. Und wenn Sie keinen Tee mögen, gibt es viele Aufgüsse zur Auswahl.

Sie wissen bereits, vermeiden Sie Unannehmlichkeiten und genießen Sie jedes Essen und Weihnachten viel mehr.