Wie erkennt man, ob ein Ei verfault ist?

Eier wie jedes andere Lebensmittel können verfaulen, wenn sie nicht innerhalb ihres Verfallsdatums verzehrt werden. kann ein faules oder abgelaufen Ei Essen bedeutet, dass unsere Gesundheit gefährdet ist. Es besteht ein hohes Risiko einer Lebensmittelvergiftung durch Salmonellen oder Salmonellose.

Also, wenn Sie feststellen, jede Ei Sie heute in der Regel kaufen tragen eine gedruckte Datum. Tatsächlich dauert es zwei: das Datum des empfohlenen Verzehrs, das normalerweise innerhalb von 21 Tagen nach der Einzahlung liegt, und das Verfallsdatum, das die 28 Tage nach der Einzahlung kennzeichnet . Zwischen der Einlagerung und dem Zeitpunkt des Verzehrs steigt das Risiko einer Kontamination durch Salmonellose um 40%, wenn Sie die Eier leicht gekocht verzehren, und um 50%, wenn Sie sie roh einnehmen. Im schlimmsten Fall, wenn das Verkaufsdatum 42 Tage und das Verfallsdatum 70 Tage beträgt, erhöht sich das Risiko für rohe und ungekochte Eier ungefähr um das Dreifache. Ähnliches gilt für Eier, die in der Gastronomie verwendet werden und in der Regel direkt vom Großhandel vertrieben werden, ohne dass ein Einzelhandelsverkauf durchgeführt wird, so dass diese nicht immer mit dem entsprechenden Datum gekennzeichnet sind.

Woher wissen Sie genau, ob ein Ei faul ist? Wenn Sie keine Möglichkeit haben, Eier zu kaufen, bei denen 100% ig garantiert ist, dass sie frisch sind, haben Sie diese Möglichkeiten, die wir Ihnen jetzt anbieten, und die Ihnen dabei helfen, die faulen Eier derjenigen zu identifizieren, bei denen dies nicht der Fall ist.

Schritte, um festzustellen, ob ein Ei verfault ist

  1. Wassertest : Am einfachsten ist es, den Wassertest durchzuführen, bei dem ein Glas mit Wasser gefüllt und das Ei hineingelegt wird. Wenn diese Flotte bedeutet, dass sie nicht kühl ist, kann sie faul sein. Falls es auf den Boden des Glases fällt, bedeutet dies, dass es frisch ist.
  2. Geruch : Auf der anderen Seite ist einer der Faktoren, die ein verfaultes Ei am besten identifizieren, der Geruch. Wenn Sie das Ei öffnen, die Nase mitbringen und riechen, werden Sie sofort bemerken, ob der Geruch, der rauskommt oder nicht, der eines faulen Eies ist.
  3. Farbe : Die Farbe des Eigelbs weist ebenfalls auf ein verfaultes Ei hin. Zerbrich das Ei und wirf es in eine Schüssel oder eine Schüssel. Sieh dir das Eigelb an. Wenn du siehst, dass es alle die gleiche Farbe hat und hell ist, ist es ein Ei, das du verzehren kannst. Wenn Sie eine stumpfe Farbe bemerken oder feststellen, dass das Eigelb gleichzeitig gelb und orange ist, ist es möglich, dass es faul ist.
  4. Datum : Natürlich sollten Sie immer auf das Datum achten, sowohl auf das Verpackungsdatum als auch auf das Verfallsdatum . Beide sind Kartons mit Eiern markiert, und jedes Ei enthält diese Felder.