Wie man Mandarinen pflanzt

Wie pflanze ich Mandarinen ? Mandarinen sind eine der Früchte, die jeder mag, und glücklicherweise gibt es keine großen Schwierigkeiten beim Pflanzen des Baumes, der uns mit dieser köstlichen Delikatesse versorgt. Wir werden also sehen, welchen Schritten wir folgen müssen Respekt

Mandarin ist ein Baum aus der Familie der Rutaceae, der sich durch ein robustes und tiefes Wurzelsystem auszeichnet. Eine Frucht, die unseren Körper mit Vitamin C versorgt und deren Geschmack unwiderstehlich ist. Das Pflanzen von Mandarinen erfordert keine schwierigen Anbaupraktiken . Sie müssen nur einige einfache Regeln beachten, damit die Pflanze richtig wächst und eine gute Ernte garantiert. Mal sehen, welche Schritte zu unternehmen sind.

Schritte zum Pflanzen von Mandarinen

  1. Das erste, was Sie tun müssen, um Mandarinen zu pflanzen, sei es in einem Topf oder auf dem Gartenboden, ist, die Samen der Samen zu haben, die Sie aus einer Mandarine extrahieren können, die Sie gegessen haben.
  2. Sie müssen die Samen gut waschen und vollständig trocknen lassen . Sobald Sie sie getrocknet haben, können Sie sie in einen Topf mit einem Durchmesser von mindestens 30 cm (und Löcher im Boden) oder in den Boden des Gartens mit einer Tiefe von höchstens 3 cm pflanzen . Sie müssen mehrere Löcher bohren, um die Samen in einem Abstand von ca. 6 cm voneinander zu pflanzen.
  3. Um die Mandarinensamen in der Mitte der Erde zu pflanzen, ist es besser, dies im Frühling von Ende März bis Mai zu tun .
  4. Das Beste beim Pflanzen von Mandarinen ist, sonnige, windgeschützte Standorte zu bevorzugen : In den nördlichen Regionen sollten Mandarinen während der Wintersaison an einem geschlossenen Ort aufgestellt werden. Es ist also gut, wenn Sie sie in Töpfen anbauen und einziehen Überwintern Sie an einen Ort, an dem es weniger kalt ist (für diese Arbeit ist es besser, Plastiktöpfe zu verwenden, die sich leichter bewegen lassen).
  5. Andererseits muss der Boden für Pflanzenmandarinen fruchtbar und besonders durchlässig sein, mit einer ausgezeichneten Humusmenge im Inneren und schließlich auch ziemlich frisch.
  6. Sobald Sie die Mandarinensamen gepflanzt haben, müssen Sie gut gießen, obwohl es besser ist, während der Winter- und Frühlingsmonate nicht zu gießen : Regenwasser ist ausreichend. Bei anhaltender Dürre Wasser geben, um Wasserstau zu vermeiden.
  7. Im Sommer ist eine regelmäßige Bewässerung gut, vorzugsweise im Morgengrauen.
  8. Sobald Sie Ihren Mandarinenbaum gepflanzt haben , sollten Sie alle drei Monate einen ausgereiften Mist verabreichen .
  9. Auf der anderen Seite muss der Boden mindestens drei- oder viermal im Jahr aus dem Mandarinenstiel extrahiert werden, um eine Schmutzbildung im Boden zu vermeiden. Dies soll den Durchtritt von Wasser und eine hervorragende Belüftung der Wurzeln gewährleisten.
  10. In Bezug auf Schädlinge ; Wie alle Zitrusfrüchte fürchten auch Mandarinen Blattläuse, Milben, Grünschimmel und Wurzelfäule. Daher müssen Sie den Boden alle sechs Monate düngen.
  11. Und was das Beschneiden angeht ; Es ist notwendig, alle trockenen Zweige zu entfernen und im Winter die systematische Entfernung von Trieben oder Knospen vorzusehen.

Wenn Sie die Mandarine, wie wir es erklärt haben, säen und diese Sorgfalt befolgen , werden Sie im Allgemeinen sehen, wie die Pflanze nach 3 oder 4 Wochen nach dem Pflanzen zu wachsen beginnt .