Wie man einen Stoffbeutel macht

Die Stofftaschen sind derzeit im Trend, aber wir finden auch viele passende Geldbörsen. Wenn Sie also Lust haben, können Sie versuchen, auch mit etwas Stoff zu arbeiten, den Sie zu Hause haben. Schauen wir uns dann eine Schrittanleitung an, in der wir erklären, wie man eine Stofftasche macht.

Eine Stofftasche herzustellen ist wirklich einfach, denn mit einem einfachen Stück Stoff, das zum Beispiel aus einer alten Tischdecke recycelt werden kann, und einem Reißverschluss erhalten wir ein Design, das je nach Größe auch als Hülle oder als Beutel für unsere verwendet werden kann Brille

Schritte, um eine Stoffbörse zu machen

  1. Als erstes nehmen wir den Stoff und schneiden zwei gleiche Stücke . Es spielt keine Rolle, ob sie quadratisch oder rechteckig sind.
  2. Wenn der Stoff egal ist, passiert nichts, aber wenn Sie mit zwei Stoffen mit unterschiedlichen Mustern oder Farben arbeiten möchten, müssen Sie auch auswählen, welcher der Innenraum und welcher der Außenraum sein soll .
  3. Wir nehmen den Stoff, der das Innenteil ist, legen ihn auf die Arbeitsfläche und legen dann den Reißverschluss darüber.
  4. Nun den Oberstoff auflegen, aber umstülpen . Mit anderen Worten, das Gesicht, das nach außen zeigt, muss zum inneren Stoff und über dem Reißverschluss zeigen. Befestigen Sie die Stoffe mit ein paar Nadeln, damit sie sich nicht vom Reißverschluss lösen. Wenn wir es umdrehen, sehen wir mehr oder weniger die Form, die es am Ende haben wird.
  5. Der nächste Schritt besteht darin, zwei weitere Stoffstücke zu schneiden, innen und außen, und sie unter und über dem Stoff zu platzieren, sodass sie mit dem verbleibenden Reißverschluss übereinstimmen.
  6. Jetzt gehen wir zur Nähmaschine und nähen die Stoffe und den Reißverschluss, wo wir die Stifte gesteckt hatten. Falls keine Nähmaschine vorhanden ist, können wir von Hand nähen.
  7. Sobald die Stoffe genäht sind, müssen wir die Ränder des Reißverschlusses im Zickzack schneiden.
  8. Jetzt drehen wir uns um und nähen eine Naht zusammen mit dem Reißverschluss, so dass er fest sitzt.
  9. Als nächstes müssen wir die Oberstoffe rechts gegenüberstellen und mit Stiften die gesamte Kante mit einem Zentimeter Abstand markieren. Wir müssen alle drei Gesichter markieren und uns um den Reißverschluss kümmern.
  10. Dann schneiden wir den inneren Stoff ab und lassen ein Stück von ungefähr fünf Zentimetern übrig, das der Teil ist, in dem wir den Stoff drehen, um den Geldbeutel zu bilden.
  11. Wir drehen uns wieder im Zickzack um den Rand und vermeiden die erwähnten 5 cm.
  12. Jetzt müssen wir den Stoff um das Loch von 5 cm drehen, damit wir den Geldbeutel von rechts sehen können (versuchen Sie, dass der Reißverschluss offen ist, um den gesamten Stoff passieren zu können).
  13. Bereit! Jetzt haben Sie Ihren Stoffbeutel, um ihn als solchen zu verwenden oder auch um Ihre persönlichen Dokumente darin zu tragen.