Wie man ein Wasserbad macht

Die Bain-Marie-Technik ist bei Puddings und Rezepten üblich, die eine empfindliche Textur aufweisen und ein langsames Garen bei einer niedrigeren Temperatur erfordern. Wir erklären Ihnen alle Schritte, damit die Technik des Marie-Bades vollkommen ausfällt.

Diese Technik ist sehr alt und trägt den Namen ihrer Schöpferin, "Maria die Jüdin" oder hebräisch. Er lebte zwischen dem 1. und 3. Jahrhundert. C in Alexandria und gilt als Begründer der Alchemie. Er schrieb Abhandlungen über Alchemie und schuf Geräte wie die Kerotakis. Das Wasserbad besteht aus dem Erhitzen von Wasser in einem Behälter und dem Einbringen eines weiteren Innenraums, der im Wasser schwimmt und die indirekte Wärme aufnimmt. Die vor Jahrhunderten geschaffene Technik wird weiterhin in der Gastronomie und auch zum Destillieren von Extrakten eingesetzt.

Schritte, um ein Bad maría zu machen

Sie können es im Ofen oder in der Küche machen, wie es für Sie am bequemsten ist. Der breite Ofen ist normalerweise praktischer.

Bereiten Sie ein für den Ofen geeignetes Tablett vor , das die Backöfen tragen kann . Wenn Sie das Bain-Marie im Küchenfeuer machen möchten, benötigen Sie einen großen Topf wie einen Schnellkochtopf oder einen großen Kochtopf. Ich sage dir zuerst, wie man das Wasserbad macht.

Im Ofen

  1. In einem kleineren Behälter als dem Tablett wie einer Flanera oder Schimmelpilzen fügen Sie Ihr Rezept wie Pudding oder Flan hinzu - oder was auch immer Sie im Wasserbad kochen möchten. Drehen Sie den Ofen auf 160 Grad.
  2. Legen Sie Ihre Flanera oder Form mit Aluminiumfolie aus und legen Sie sie in das Backblech.
  3. Als nächstes geben Sie Wasser in das Tablett. Sie müssen die Flaneras nicht bedecken, nur dass sie mehr oder weniger die Hälfte erreichen . Die Flanera wird von Wasser umgeben, das erhitzt wird, das Wasser kocht und überträgt diese Wärme sanft auf unser Rezept.
  4. Decken Sie die Puddings oder Formen, die Sie kochen, mit Aluminiumfolie ab. Wir tun dies, damit die Hitze oben nicht verkrustet.
  5. Die Zeiten im Wasserbad sind normalerweise lang, da langsames Kochen erforderlich ist . Zum Beispiel zwischen 45 Minuten und einer Stunde . Fügen Sie nach der Hälfte des Garvorgangs erneut ein halbes Glas Wasser hinzu. Wir tun dies, weil das Wasser verdunsten wird und wir nicht wollen, dass das, was wir vorbereiten, austrocknet. Denken Sie daran, dass das Wasser immer auf das Tablett gegeben wird, wo die Flaneras "schwimmen" oder die Form niemals Wasser über die Flanera gibt.

In Brand

  1. Wenn Sie es in der Küche machen wollen, dann machen Sie Feuer. Füllen Sie einen Topf oder eine Pfanne mit etwa halbvollem Wasser . Sie benötigen eine Glas- oder Metallflanera, die der Hitze einer Größe standhält, die kleiner als der Topf ist.
  2. Stellen Sie die Flanera mit Wasser in den Topf und entzünden Sie das Feuer auf ein Minimum. Kochen Sie die Zeit, die Ihr Rezept markiert, und fügen Sie nach der Hälfte des Kochens etwas mehr Wasser hinzu.

Utensilien

  • Backblech oder großer Topf, wenn in Brand getan
  • Flanelle oder Formen, die Hitze widerstehen