Wie man Holzmöbel auswählt

Wie wählt man ein Holzmöbel aus ? Lassen Sie uns gemeinsam eine Anleitung mit Schritten zum korrekten Beizen des Holzes, die dazu notwendigen Werkzeuge und einige Tricks sehen, damit Ihre Holzmöbel perfekt glatt und lackierbereit sind.

Das Beizen von Möbeln mit Holz ist eine schrittweise Arbeit, die ein wenig Geduld und ein wenig Fingerspitzengefühl erfordert. Einmal ausgeführt, liefert sie jedoch auch eine kleine Befriedigung. Das Beizen entfernt alle Unregelmäßigkeiten des Holzes, bereitet die Oberfläche für das Streichen vor und kann, wenn es perfekt ausgeführt wird, alle Spuren der vorherigen Arbeit beseitigen.

Schritte zum Abstreifen eines Holzmöbels

  1. Die Auswahl der am besten geeigneten Werkzeuge für Beizarbeiten hängt in hohem Maße vom zu behandelnden Objekt ab. Wenn zum Beispiel das abzustreifende Möbel komplexe und unregelmäßige Linien aufweist, ist es immer besser, Schleifpapier zu verwenden, das möglicherweise auf einer weichen Unterlage (einem flachen Schwamm) befestigt ist und sich perfekt an die Form des Objekts anpasst.
  2. Wenn die zu schleifende Oberfläche andererseits sehr groß ist, ist es besser, einen Exzenterschleifer zu verwenden, der die Arbeit beschleunigen und auch Ecken oder Kanten bearbeiten kann. Schwingschleifer ermöglichen eine schnelle Entfernung von Holzüberschüssen und sorgen für ein hervorragendes Finish, da sie auch alle Farb- oder Lackspuren entfernen, die zuvor auf die Möbel aufgetragen wurden.
  3. Bei Restaurierungsarbeiten, bei denen eine bestimmte Präzision erforderlich ist, ist das manuelle Schleifen zweifellos die beste Beizoption, da wir bestimmte Bereiche durchlaufen können, in denen der Lack möglicherweise auf besondere Weise aufgetragen wurde.
  4. Die Anzahl der Durchgänge mit dem Schleifer oder manuellem Schleifpapier hängt eindeutig von den Bedingungen der zu behandelnden Oberfläche ab. Wenn diese Phase abgeschlossen ist und das Holz gut poliert wurde, werden Sie alle seine Adern und seine natürlichen Farben bemerken und die Möbel problemlos bemalen können.
  5. Andererseits können wir auch auf chemische Abbeizmittel zurückgreifen, die in Baumärkten verkauft werden. Diese Art von Produkten muss mit größter Sorgfalt angewendet werden, da es sich immer noch um ein Lösungsmittel handelt, das empfohlen wird, wenn die abzuziehenden Möbel eine zu dicke Farb- oder Lackschicht aufweisen. Eine gute Menge Produkt wird aufgetragen, 15 Minuten sind zu erwarten, und wenn wir sehen, dass Blasen entstehen, entfernen wir das Produkt mit einem Spachtel oder Schaber. Dann lassen wir ein mittelkörniges Sandpapier, das in Lösungsmittel angefeuchtet ist, trocknen.
  6. Schließlich können Sie auch einen Holzschrank mit einer Heißluftpistole auswählen . Dazu müssen Sie die Waffe auf das Möbel richten und mit einem Schaber kratzen, da die Farbe durch die Einwirkung von heißer Luft freigesetzt wird. Sie müssen vorsichtig sein, denn wenn Sie die Waffe zu nahe legen, können Sie das Holz verbrennen.

Sobald Sie die Möbel abgestreift haben und sie vollständig glatt und ohne vorherige Farbreste sind, können Sie ihr das gewünschte neue Finish verleihen.