So reinigen Sie Satin-Kleidungsstücke

Satin-Kleidungsstücke können eine schöne Ergänzung unserer Garderobe sein und für viele besondere Anlässe verwendet werden. Die Wahrheit ist jedoch, dass sie zum Zeitpunkt der Reinigung die seltsamen Komplikationen hervorrufen können schritte, in denen wir erklären, wie man satinkleider säubert.

Da Satin aus Baumwolle, Seide, Acetat, Rayon, Nylon und / oder Polyester hergestellt wird, kann es schwierig sein, zu wissen, wie Satin-Kleidungsstücke zu reinigen sind. Die Wahrheit ist jedoch, dass die für den Stoff Ihres Kleidungsstücks verwendete Faser in bestimmt wie du dich darum kümmern solltest. Dieser Leitfaden hilft Ihnen dabei, Ihre Satin-Kleidung richtig zu reinigen und ihre Vielseitigkeit über Jahre hinweg zu bewahren.

Schritte zum Reinigen von Satin-Kleidungsstücken

  1. Behandeln Sie Flecken sofort, damit sie nicht dauerhaft sind. Behandeln Sie den Fleck vor dem Waschen mit einem Fleckentferner. Wenn es sich um einen Blutfleck handelt, tauchen Sie das Kleidungsstück in kaltes Wasser, bevor Sie den Fleckentferner verwenden. Vermeiden Sie Fleckenentferner, die Bleichmittel enthalten.
  2. Trockenreinigung von Satin-Kleidungsstücken, die zusätzlich zu Seide und Acetat hergestellt werden . Satin Kleidung aus diesen Fasern ist empfindlich, so müssen wir immer trocken waschen. Die Verwendung einer Waschmaschine kann die Fasern brechen und das Aussehen des Kleidungsstücks beeinträchtigen. Sie können auch auf eine chemische Reinigung zurückgreifen, um Kleidungsstücke zu reinigen, die nicht nur aus Satin, sondern auch aus Seide und Acetado bestehen.
  3. Zum Waschen von Satin-Kleidungsstücken aus anderen Fasern. Drehen Sie das Kleid um und waschen Sie es von Hand in kaltem oder warmem Wasser mit einem Reinigungsmittel für empfindliche Gegenstände. Obwohl es vorzuziehen ist, sich die Hände zu waschen, können Sie auch eine Waschmaschine benutzen. Wählen Sie den empfindlichen Zyklus.
  4. Lassen Sie das Kleidungsstück an der Luft trocknen. Legen Sie das Kleidungsstück auf ein dickes Handtuch und rollen Sie es auf, um das Wasser ein wenig zu drücken. Legen Sie das Kleidungsstück zum Trocknen auf ein Handtuch. Sie können es draußen trocknen, aber Sie sollten das Kleidungsstück immer vor direkter Sonneneinstrahlung schützen, da dies zum Verblassen des Kleidungsstücks führen kann. Lassen Sie das Kleidungsstück am besten auf natürliche Weise trocknen.
  5. Falls erforderlich, bügeln Sie das Satin-Kleidungsstück. Setzen Sie es jedoch keiner direkten Hitzeeinwirkung durch das Bügeleisen aus. Verwenden Sie eine Schutzhülle wie ein Taschentuch oder ein leichtes Handtuch, um einen Teil der Wärme vom Bügeleisen aufzunehmen. Legen Sie das Taschentuch über das Kleidungsstück und bügeln Sie es dann in einer niedrigen Position.
  6. Lagern Sie Ihr Satin-Kleidungsstück an einem kühlen Ort, fern von Wärmequellen. Heizkörper und Sonnenlicht, die durch die Fenster fallen, können das Aussehen des Kleidungsstücks beeinträchtigen. Darüber hinaus werden die Fasern durch Hitzeeinwirkung zersetzt und die Qualität von Satin-Kleidern gemindert.