Wie man eine Garderobe zu Hause macht

Obwohl es keinen Kleiderständer zu haben scheint, ist es etwas, wofür Sie am Ende wirklich viel Vorteil haben. Nicht nur, weil Sie die Jacke aufhängen können, sondern auch, weil sie ein Element zum Aufhängen des Regenschirms, der Tasche oder sogar eines Rucksacks ist. Sehen wir uns jetzt eine Schrittanleitung an, in der wir erklären, wie man eine Garderobe zu Hause herstellt.

Die Garderobe ist ein Möbelstück, das in Häusern auf der ganzen Welt nie aus der Mode gekommen ist, da es nicht nur ein nützliches Objekt ist, sondern auch dekorativ, da es sich um verschiedene Arten handeln kann. In der Tat gibt es mobile Gestelle, die in jeden Raum im Haus gebracht werden können, und andere, die an der Wand befestigt sind und weniger Platz beanspruchen. Letztere lassen sich viel einfacher von Hand herstellen, da Sie verschiedene Materialien verwenden können, die bereits im Haushalt vorhanden sind. Also mal sehen, wie man ein Rack aus denen macht, die an der Wand hängen.

Materialien

  • Holzplatte
  • Haken oder Aufhänger für Kleiderständer
  • Schrauben
  • Bohren

Schritte, um eine Garderobe zu Hause zu machen

  1. Das erste, was Sie brauchen, ist ein rechteckiger Holztisch oder eine rechteckige Holzplatte, die als Unterlage für Ihre Garderobe dient und in Baumärkten erhältlich ist, und Sie können sie sogar auf die Maße zuschneiden, die Sie für den Wandbereich benötigen, den Sie reserviert haben die Garderobe
  2. Sie haben mit dem Bohrer vier Löcher in jeder Ecke der Holzplatte zu tun. Stellen Sie sicher, dass die Löcher symmetrisch sind und den gleichen Abstand haben.
  3. Jetzt müssen Sie die Anzahl der Kleiderbügel auswählen, die Sie für Ihre Garderobe benötigen, je nachdem, was das Holz misst.
  4. Mit Hilfe eines Lineals messen Sie die Länge der Mitte des Holzes und markieren mit einem Bleistift, wo Sie jeden Kleiderbügel platzieren.
  5. Jetzt müssen Sie bohren, um jeden der Kleiderbügel befestigen zu können . Sie können diese in Baumärkten kaufen oder jede andere alte Garderobe nutzen. Andererseits können Sie auch Gegenstände wie runde Knöpfe von Schubladen recyceln, die Sie auch mit einer Schraube oder Paste mit Silikon aufhängen können.
  6. Wir müssen nur unsere Garderobe aufhängen . Dazu das Holzbrett an der Wand abstützen und mit dem Bleistift durch die Löcher in den Ecken einzeichnen.
  7. Bohren Sie Löcher in die Wand, setzen Sie einige Stifte ein und führen Sie die Schrauben durch die Löcher in der Holzplatte. Hängen Sie das Gestell an die Wand. Nun ja, Sie haben Ihre Garderobe fertig und jedes Mal, wenn Sie nach Hause kommen, können Sie Ihre Jacke oder Tasche aufhängen, damit Sie sie nirgendwo abstellen müssen.