Wie man Hipster ist

Der Hipster-Stil hat Prominente wie Miley Cyrus, James Franco oder Cristiano Ronaldo erobert , die manchmal die für diese urbane Subkultur charakteristische Nerd-Brille tragen. Dieser Trend wurde im späten zwanzigsten Jahrhundert geboren, 1990 überschritten seine Anhänger in der Regel nicht mehr als dreißig. In einem anderen Artikel sprechen wir über den EMO-Stil, heute darüber, wie man ein Hipster ist.

Was ist ein Hipster?

Hipster beherrschen wie jeder junge Mensch die Technik.

Die 'philosophische' Definition von Hipster passt ziemlich gut zu den jungen Indignados von 15 M im Mai 2011. Eine heterogene Gruppe von Menschen, die mehrere Monate in der Puerta del Sol in Madrid campierten.

Seine Werte: Nonkonformität, politischer Aktivismus, Gegenkultur, Veränderung für Veränderung, Rebellion, Kritik an etablierten Werten. Hipster, die rebellieren, aber gerne gut leben, sind Fans von Marken wie Apple, Converse oder Ray Band. Sie bewegen sich lieber mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln in der Stadt als mit dem Auto.

Die Mehrheit hat ein Universitätsstudium. Einige Hipster definieren sie auch als "noble Progres". Tatsächlich ist eine Sache Philosophie und andere Mode und äußere Zeichen des Hipsters. Es gibt Menschen, die einen Bart im Hipster-Stil tragen oder tragen und dies nur als Modetrend tun, ohne an einer unangepassten Philosophie teilzunehmen.

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

#grunge #softgrunge #indie #hipster #urban #goth #gothic #rock #punk #alternative #style #fashion #clothes #lookbook #styling #shoes #docs #drmartens #outfit #ootd #bands #coolkids #creepers #pale #vintage

Ein Beitrag geteilt von Grunge Look Book (@criesingrunge) am 4. Juli 2017 um 9:04 PDT

Schritte zum Hipster

Hipster-Mode sucht Tragekomfort und Mix, man kann Kleidung aus vier Jahrzehnten mit einigen Leggings kombinieren. Es gibt keine Regeln, wenn es um das Kombinieren geht, es sind eher die Anhänger dieses ironizanischen Stils mit den etablierten Normen, auch in Bezug auf die Kleidung, das Make-up oder die Frisur.

Für sie

  1. Die kurzen oder langen engen Jeans, Hemden und Jeansjacken.
  2. Glatte und gemusterte Strumpfhosen und Leggings.

  3. Ethnische Mode kombiniert mit Vintage-Stil, Häkeln, Stricken, Spitze, Spitze und Blumen. Sie kaufen normalerweise in Secondhand-Läden und auf Straßenmärkten.
  4. Verwenden Sie Hüte und Hüte.

  5. Oversize-Mode oder Kleidung drei Größen zu groß.
  6. Legen Sie Kleidung darüber oder kleiden Sie sich in Schichten, Tanktops und darüber. ein normales Hemd, Westen, Jacken oder Jacken.

  7. Lockeres Haar, schneidet in Schichten vom Typ Emo.

Für sie

  1. Der dichte, aber ordentliche Bart

  2. Langes Haar im Zopf gesammelt
  3. Einseitig oder beidseitig gehäutet schneiden und dabei die normale Länge im mittleren Teil der Kopfhaut belassen

    (Foto: Istock)
  4. Rastas
  5. Abgenutzte und kaputte Jeans im Grunge-Stil (dies auch für sie)
  6. Gestrickte Kleidung

  7. Kleidungsauflagen
  8. Verwendung von Hüten, Hüten

Für beide

  • Große Nerd- oder Ray-Band-Brille.
  • Turnschuhe vom Typ Converse.
  • Hemden prüfen.
  • T-Shirts mit Logos und Nachrichten.
  • Piercing und Tätowierungen.

Warst du ein guter Hipster ?