Wie man Twerking tanzt

Twerking ist zu einem der modischen Tänze in allen Nachtclubs und Partys geworden. Anfangs haben nur die Frauen getanzt, aber nach und nach ist es so populär geworden, dass es auch die Kinder tun. Lassen Sie uns Schritt für Schritt und auf einfache Weise sehen, wie man Twerking tanzt.

Bevor wir Ihnen alle Schritte geben, um zu lernen, wie man Twerking tanzt, möchten wir Ihnen erklären, woher dieser Tanz stammt, dessen Ursprung angeblich in der Welt des amerikanischen HipHop liegt, der in Wirklichkeit aber mehr mit dem " Tanz " zu tun hat. Tanzhalle "jamaikanisch. Welche Version wir auch für die Entstehung des Twerking übrig haben, es ist ein Tanzschritt, der darin besteht, die Hüften in eine geduckte Position zu bewegen und gleichzeitig unsere Gesäßmuskeln anzuheben und abzusenken.

Dies ist ein Tanz, der immer eng mit sinnlichen Bewegungen und sogar mit sexueller Natur verbunden war, so dass viele überrascht waren, als Miley Cyrus ihn vor acht Jahren in einer Fernsehaufführung aufführte. Von da an löste das Twerking seine Popularität aus, es hatte keine sexuellen Konnotationen mehr und sogar die Kinder machten "Twerk". Wenn Sie wissen möchten, wie es gemacht wird, lesen Sie weiter.

Schritte zu wissen, wie man Twerking tanzt

  1. Erstens heißt es, dass man einen guten Hintern haben muss, um Twerking zu tanzen, damit diese gut ausgestatteten Leute leichter lernen können. Wie auch immer, wenn du nicht zu viel Arsch hast, sei nicht beunruhigt, das Twerking wird deinen Hintern größer und fester machen .
  2. Zuallererst sollten Sie enge Shorts oder Hosen tragen, die Ihre Rundheit nicht verbergen. Sie könnten auch ein paar Leggings probieren, aber sie sind nicht unangenehm, aber Sie können die Bewegungen nicht gut ausführen.
  3. Als nächstes müssen Sie Ihre Beine trennen und sich in eine " gedrungene " Position bringen.
  4. Üben Sie einige Minuten, um das Becken vorwärts und rückwärts zu schieben.
  5. Wenn Sie diesen Schritt gemeistert haben, legen Sie Ihre Hände auf die Knie und setzen Sie die Bewegung des Beckens und gleichzeitig der Hüften fort.
  6. Wenn Sie einen markanten Po haben, bewegen sich Ihre Gesäßmuskeln. Wenn nicht, passiert nichts, weil die Bewegung es so hervorhebt. Nun müssen Sie sich darauf vorbereiten, am nächsten Tag mit Schmerzen in den Beinen und im Po zu schwitzen und aufzuwachen. Wenn Sie sich daran gewöhnen, wird Ihnen das Twerking nach und nach leicht fallen, und Sie werden nicht müde und aufmerksam, denn abgesehen von den Konnotationen, die Sie diesem Schritt des Tanzens oder des Tanzens selbst geben möchten, können Sie mit Twerk das Gesäß härten und erneut bekräftigen auch der Bereich der Oberschenkel.